Dienstag, 28. Oktober 2008

halber tag

halber tag, weil ich die zweite hälfte des tages mit evelyn im kulturamt und im atelier gesessen hab und nicht praktisch, sondern eher geistig gearbeitet habe.

Dieser Geldbeutel gehört jetzt Finn.

neue Karte....

Montag, 27. Oktober 2008

langer tag

Ein langer Tag im Atelier hat mich sechs Erörterungen korrigieren und ansonsten um so ergiebiger anderen kram verfolgen lassen. Die Linolplatten sind aufgeklebt, allerdings mit Bastelband, das zwar doppelseitig klebt, aber ich werde das gegebenenfalls gegen Teppichklebeband ersetzen. Funktioniert bisher prima. Habe gleich kleine Kleeblüten für die Ausstellung bei uns zu Haus nach Pfingsten gedruckt. Erste Ideen eben... Ansonsten hatte ich eine Lösung für mein ewiges Geldbeutel-zu-groß-für-die-Jackentasche- wenn-ich-ohne-Tasche-unterwegs-bin-Problem gefunden. Das mit dem Reißverschluss nähen ist noch nicht so optimal, aber ein bisschen Übung und ich kann die anderen, gelungeneren, verschenken.
Das hier hatte ich im Cafe Nun gefunden, wollte eigentlich was drauf nähen und durch die belegten Nähmaschinen beschlossen ,das auf der eigenen Nähmaschine nachzuholen... Tja, und nun wurd's doch nicht benäht, sondern be-stencilt. Ich schau mir das morgen nochmal ein Weilchen an...

Sonntag, 26. Oktober 2008

Atelierzeit auswärts verbracht

samstag nachmittag ist ja seit diesem schuljahr atelierzeit. ein fester termin in der woche, der unter allen umständen eingehalten werden muss. diesen samstag nachmittag habe ich allerdings außerhalb des ateliers verbracht: im cafe nun zu reschique. ein teil ist fertig geworden und hat mich doch ernsthaft die stickerei für kuschelpop nochmal überdenken lassen. ein weiteres stück wird hoffentlich heute im atelier fertig.

Freitag, 24. Oktober 2008

erste drucke

hier sind die ersten drucke. eigentlich sind es nur probedrucke, aber es kann schon sein, dass sie als hintergründe für collagen verwendet werden. mal sehen.

Mittwoch, 22. Oktober 2008

eine stunde

da hatte sich die letzten tage einiges an gedanken angestaut...
work in process, hopefully progress

Sonntag, 19. Oktober 2008

back to the roots

linoldruck. mann, is das ewig her, dass ich zuletzt linoldruck gemacht hab. der letzte war aus der piratenserie und eigentlich hat mich linoldruck im kunstunterricht damals dazu gebracht wieder - trotz pubertät, in der man nur jungs im kopf hat - zu hause zu arbeiten. hab damals echt viel gemacht und habe wieder geschmack daran gefunden. danke an hanni, die mich - ohne es zu wissen - daran erinnert hat. die sache ist die, dass evelyn und ich überlegt hatten, ob wir und in welcher form wir sticker für die kuschelpop-ausstellung produzieren könnten... das hier drüber ist eine idee. natürlich nicht unbedingt schwarze sterne... äh, sondern ... hm. zeig ich beim nächsten mal, wenns fertig ist.

Samstag, 4. Oktober 2008

Modell für UND#4

Nach einem sechsstündigen Arbeitstreffen mit Evelyn Kopp gibt es auch etwas zu sehen: Das Modell für unsere Teilnahme an der UND#4 im März 2009. Es ist eine Preview auf unsere Ausstellung im November 2009 in Form eines Reisebüros - Kuschelpop Reisen