Montag, 18. Mai 2009

schwarzwälder luft

die tat mir wohl, die letzten tage. herrlich dampfender wald und einen sandsturm vortäuschende fliegende pollen. viel gelächter gepaart mit konzentrierten theater-ag proben haben mir die sechstägige arbeit (inkl. wochenende - ja, der ateliersamstag musste ausfallen) versüßt.

beim gang durch die in den tischkickerkellerführenden flure der jugendherberge, habe ich diesen schaukasten entdeckt. es gab noch mehr davon. herrlich. ich habe mich ein bisschen geärgert, dass evelyn und ich nicht schon vor einem jahr auf diese leihgabequelle gestoßen sind. aber: ich habe eine idee für die blütenprachtausstellung bekommen. keine sorge, ich bleibe bei blüten und werde keine rinde zeigen. - einfach überraschen lassen.

Samstag, 9. Mai 2009

badische meile

während sich mein zehnjähriger sohn mental auf seinen ersten lauf bei der badischen meile vorbereitet hatte(platz 17 von 80 seines jahrgangs ;) oleole), stand ich gebückt im atelier und hab geschnitten und gedruckt. ich werde mir ein regal unter meine arbeitsplatte bauen und diese damit so erhöhen, dass ich nicht mehr so gebeugt stehen muss.
und heute sind auch die karten für die blütenpracht ausstellung gekommen. ich bin sehr zufrieden. erstmals mit uv-lack-datei gearbeitet.

Samstag, 2. Mai 2009

es geht voran...

Herr T hat nun endlich fußgefasst und wurde gestern aufgeklebt. Frau Fuchs zeigt so langsam ihr Gesicht, wobei ich leider aus Zeitgründen wieder nicht dazu gekommen bin ihren Hintergrund zu drucken.
Das hier nimmt so langsam Farbe an... Die Palme ist inzwischen ausgeschnitten und wird nächste Woche aufgeklebt.
Auf dem Weg habe ich wieder "geerntet": ein volles Dutzend vierblättriger Kleeblätter. So viele hab ich noch nie auf einmal gefunden. Hab mich gefreut wie ein kleines Kind. Ja, ich muss zustimmen - schon ein wenig schrullig. Aber ein gutes Gefühl ;)