Montag, 22. Februar 2010

technische probleme

ich bin heute kurz vor supergau. wenn wir nicht schon in der inka stehen würden, hätt ich heut tatsächlich überlegt das handtuch zu schmeißen und das mit dem kunsttaxi einfach abzublasen. schrecklich diese tage, die so entmutigen und alles unnötig schwer machen. wer gesagt hat, es wäre kein problem einen beifahrersitz auszubauen, kann gern kommen und das machen. bedingung: das auto muss noch verkehrssicher sein und es darf keine 400 euro kosten. ich weiß: morgen sieht alles wieder heller und leichter aus :)

Samstag, 20. Februar 2010

verloren

ja. ich verliere mehr und mehr von der linolplatte und bin bisher beruhigt, weil ich nicht irgendeinen denkfehler in der plaung der platte hatte - bisher. von der farben her werd ich vielleicht doch mal noch zu druckfarbe auf ölbasis wechseln. gerade bei mehrfarbigen drucken übereinander scheint mir das doch günstiger.

Donnerstag, 18. Februar 2010

entscheidungen

mal wieder gehts um entscheidungen. welches papier? welche farbe? zwei farben kombiniert? und ich wage mich an meine erste verlorene platte. bin mal gespannt, ob das funktioniert mit den wasserlöslichen farben übereinander...

Mittwoch, 17. Februar 2010

unterrichtsfreie zeit

die zeit drängt. ich möchte mir gerade nicht nochmal vorrechnen in wieviel tagen die UND#5 eröffnet. aber das haben wir noch immer alles geschafft. klaro. unterricht will halt auch vorbereitet werden, denn 12er hab ich ja zu max ernst auch noch nicht unterrichtet... ich weiß also durchaus was mit der unterrichtsferien zeit anzufangen. heute gab es eine art graffiti workshop. joshua hatte zwei freunde und einen bekannten eingeladen und dann haben sie gewerkelt. ich selbst hab parallel dazu eine linolplatte geschnitten und einmal, wenn auch schlampig, gedruckt.